Blog

Alles steht Kopf. Mein November 2018.

Eine Mama, mit der ich Anfang des Jahres gearbeitet hatte, hat mir so ein wunderschönes Kompliment gemacht diese Woche: “Olga, das ist so wundervoll dich zu sehen, wie extrem du gewachsen bist und diesem Jahr. Ich liebe es, Dir zuzuhören! Deine Arbeit ist sooo wertvoll. Ich danke dir von Herzen!”
Diese und andere Nachrichten haben mich im November wirklich zu Tränen gerührt. Mein Herz ist so voll Liebe und Dankbarkeit für diesen Weg, den ich hier mit euch gehen darf. DANKE. 

Weiterlesen »

Es gibt keine Grenzen. – Einmal Elternzeit und zurück.

Lass die Erwartungen zu Hause und nimm nur deine sieben Sachen mit. Und dann öffne deine Augen, öffne dein Herz ganz weit, für das Leben und fülle es mit deiner Wärme, mit deinem Licht. Du bist die Liebe. Fülle dein Leben mit Dingen die du liebst und lass Dich vom Leben überraschen! Du wirst es dir später danken 😉

Weiterlesen »

In die Stille. Durch den Sturm. Mein Oktober 2018.

Ich habe einen Traum – eine Vision.

Dort sitzen wir Frauen im Kreis und teilen uns mit, wir lachen zusammen, weinen zusammen, unterstützen uns in unseren Themen und Prozessen.
Da ist kein Raum für Neid und Hass und Vergleiche. Da darf jede so sein wie sie ist, in der Sicherheit, dass sie so aufgenommen und angenommen wird wie sie ist. 

Weiterlesen »

Selbstliebe, Egoismus und mein *endlich ich!*

Ich bin nicht perfekt.
Und ich durfte das buchstabieren lernen und mich in meiner Unperfektheit und Schwäche annehmen.

Ich konnte bei mir ankommen, weil ich Erwartungen losgelassen habe.
Meine eigenen an mich.
Erwartungen von Außen.

Ich habe Vieles losgelassen und kam immer mehr bei mir an.

Ich habe die Verantwortung für mein Leben übernommen.

Weiterlesen »