F wie… Freundschaft

Ich darf auch mir selbst eine gute Freundin sein. Mich annehmen wie ich bin mit guten und schlechten Tagen.
mein abc freundschaft

Freundschaft ist nicht nur, schöne Momente zu teilen und nett essen zu gehen. Freundschaft ist mehr. Freundschaft ist Zuhören, Unterstützen und manchmal ist Freundschaft einfach nur Warten. Freundschaft ist nicht, jemanden zu brauchen, sondern mit jemandem verbunden zu sein. Dabei ist Freundschaft nicht immer nur innig. Manchmal seid ihr euch nah. Manchmal weiter entfernt. Alles darf sein und ist ok. Freundschaft ist auch die Beziehung zu dir selbst. Der liebevolle Blick für dich und die tiefe Gewissheit: Ich bin für mich da.

Freundschaft.

Ich darf lernen und wachsen.
Auch in Freundschaften.
Freundschaft ist Geben
und Nehmen.
Enge und lose Bande.
Freunde sind die Menschen,
bei denen ich sein darf
und mich nicht entschuldigen oder rechtfertigen muss
für das, was ich bin.
Da sind tiefe Gespräche möglich
und oberflächliche.
Gemeinsam verbrachte Nächte mit
Lachen oder Weinen oder
Motzen.
Da sind Auszeiten möglich.
Einfach so.

Ich darf auch mir selbst
eine gute Freundin sein.
Mich annehmen wie ich bin
mit guten und schlechten Tagen.
Mit Hochs und Tiefs.
Ich darf mich annehmen wie ich bin, ohne mich zu rechtfertigen.
Auch für mich selbst
darf ich da sein.
Ich sein.

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.