Wachstum, Freiheit, Authentizität. Meine Werte und was sie für mein Business bedeuten.

Werte Werte finden Werte im Business

Kennst du deine wichtigsten Werte? Deinen Kompass, nach dem du dein Leben und Arbeiten ausrichtest?
Wenn du deine Werte kennst, so kannst du dich selbst immer wieder ausrichten, einnorden auf das, was dir selbst wirklich wichtig ist.

Meine drei wichtigsten Werte

Wer mich kennt, wird sich nicht wundern: Wachstum, Freiheit und Authentizität sind die Top 3 meiner Werteskala. Für mein Business bedeutet das Folgendes:

Wachstum

Ich entwickle mich permanent weiter, mache immer irgendeine Ausbildung, gehe aus meiner Komfortzone.
Für mein Business, meine Coachees und Mentees heißt das, dass auch sie mit mir wachsen können, dass ich nicht stehenbleibe. Und dass da ein ganz großer Werkzeugkasten ist, von dem sie profitieren können. Wundertüte werde ich oft genannt und das gebe ich von Herzen gerne weiter.

Freiheit

Mich nicht einzusperren und einsperren zu lassen in Gewohnheiten und Systeme, meinen Horizont immer wieder zu erweitern, das bedeutet für mich Freiheit. Für mein Business bedeutet das, dass ich immer wieder hinterfrage, wo ich stehe, wo Nachbesserungen nötig sind und vielleicht auch mal ein Kurswechsel. Meine Coachees dürfen das sehen, wenn auch ihre Gedanken mal wieder auf den Kopf gestellt werden, wenn sich ihnen neue Wege zeigen und alte Denkmuster gesprengt werden.

Authentizität

Für viele ein Unwort, die Sache mit der Authentizität. Für mich bedeutet das, ich selbst zu sein. Zu mir zu stehen, mich zu zeigen mit allem, was mich ausmacht. Denn ja, da sind Freude und Leichtigkeit und Energie in meinem Leben. Da gibt es aber auch Tage, die voller Schwere sind und Gedankenspiralen. Tage, an denen ich mich und das, was ich tue in Frage stelle und an denen der Zweifel mich überkommt. HIER kannst du etwas darüber lesen.

Was noch zu mir gehört: Meine Leidenschaft und mein Tempo. Vielen mag es zu schnell sein, zu viel. Das ist ok. Für mich gehören diese Eigenschaften zu mir und bringen so mich und auch dich schnell voran. Weil ich einfach sehe, wo es hingehen kann, weil ich mich voll dafür einsetze, dass du in deinem Potential erstrahlst. Und ja, das kann sich vielleicht nach zu schnell anfühlen. Mit einem klaren Ziel vor Augen ist dieses Tempo einfach ansteckend und bringt dich dort hin, wo du sein willst. (Und, psssst: Oft auch um einiges weiter – weil Horizonte eben gesprengt werden!)

Übung: Finde deine wichtigsten Werte

Suche aus der Wertetabelle 10 Werte, die dir wichtig sind und schreibe sie auf. Wichtig: Es geht nicht darum, welche Werte sich gut anhören oder die du gerne hättest. Ergänze ggf. um Werte, die dir hier fehlen.

Werte herausfinden Wertetabelle
Finde deine 10 wichtigsten Werte

Wenn du nun deine 10-12 Werte vor dir hast, so kürze deine Liste auf 5 Werte. Wenn du diese 5 hast, kannst du diese Werte “gegeneinander ausspielen”. Dafür stellst du immer zwei Werte gegenüber und gibst demjenigen einen Punkt, der dir wichtiger ist. So hast du am Ende die Skala deiner wichtigsten Werte.

Deinen Wertekompass nutzen

Wenn du nun deine wichtigsten Werte vor dir hast, kannst du mehr Klarheit gewinnen: Über dich selbst und für dein Business. Wenn du dein Tun immer wieder nach deinem Wertekompass ausrichtest, so wird sich auch immer ein roter Faden durch deine Arbeit ziehen und auch dein Gegenüber, ob privat oder im Arbeitsumfeld, kann sich danach ausrichten und weiß, mit wem er oder sie es zu tun hat. Das bedeutet übrigens auch, dass du auch schneller merkst, mit wem du nicht (mehr) zusammenarbeiten willst und wer in deinem Umfeld nicht (mehr) zu dir passt. Und auch das wiederum bringt Klarheit.

Was sind deine wichtigsten Werte?

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.